Hallo Leute,
 
mein Name ist Felix, was aus dem Lateinischen stammt und „der Glückliche“ bedeutet.
 
Im Mai 2014 erblickte ich das Licht der Welt. Ab diesem Tag begann eine tolle Zeit für mich und meine Eltern… bis zum 23.09.2014!  An diesem Tag wurde bei mir die Diagnose Leukämie festgestellt und von einem Augenblick auf den anderen wurde aus der tollen Zeit ein Alptraum.
 
Da ich aber noch so klein bin, weiß ich nicht genau, was mit mir alles so gemacht wird.
Von daher, kann ich selber von meiner Krankheit und dem Verlauf nicht viel erzählen. Bin schon oft gepiekst worden, habe einen komischen Schlauch dran, aber ab und zu flirte ich auch mit den Krankenschwestern.
  
Jeden Tag lerne ich neue Sachen. Kann schon greifen, Bücher anschauen, Türme bauen und bald fest zubeißen. Meine ersten zwei Zähnchen habe ich mittlerweile im Krankenhaus bekommen. Freu mich schon auf ein richtiges Schnitzel mit Pommes! Ach ja, und Ketchup muss auch sein. Da kann man sich so schön verkleckern.
Aber der Hit ist, dass ich jetzt meinen eigenen bunten Laptop habe, der lustige Geräusche macht, große Tasten hat und sogar Englisch sprechen kann. Mit dieser HightechAusstattung wird es mir nicht so schnell langweilig. Nun kann ich auch immer online sein, um nachzuschauen was auf meiner Homepage oder auf Facebook so läuft.

Bald lerne ich auch sprechen. Freue mich schon sehr darauf, wenn ich “Mama“ und “Papa“ sagen kann. Und mein drittes Wort wird “DANKE“ sein.    
DANKE Euch allen, dass Ihr so viel an mich und an meine Eltern denkt und uns die Kraft gebt, die wir für unseren Kampf brauchen!!!
 
So Ihr Lieben, das war’s mal vorerst zum Thema „Über mich“. Muss mich jetzt doch ein wenig ausruhen, damit ich ganz schnell wieder gesund werde.
 
 
Mit kämpferischen Grüßen,
 
Euer Felix      
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Felix braucht DICH

Kontakt
Impressum